16.01.2018

ECOBALTIC ist der erste in der Region, der den Status eines privaten Industrieparks bestätigt

ECOBALTIC wurde der erste Industriepark im Kaliningrader Gebiet, die im amtlichen Register des Ministeriums für Industrie und Handel der Russischen Föderation (Verordnung Nr. 4673 von 26.12.2017) eingetragen ist, und somit den Status des privaten Industrieparks bestätigt hat. Der entsprechende Auftrag wurde Ende Dezember 2017 vom Abteilungsleiter Denis Manturow unterzeichnet.

Die Vertreter der Regierung des Kaliningrader Gebietes habe bemerkt, dass die Verwaltungsgesellschaft des Industrieparks ECOBALTIC (BALTFARMATSEWTIKA GmbH, Resident der Sonderwirtschaftszone) hat jetzt eine Gelegenheit bekommen, die Vorteile von Staatsunterstützung zu ergreifen, um die Industrie zu stimulieren, nämlich die Kosten für den Aufbau der Infrastruktur zu kompensieren.

Die Vorbereitung der Dokumentation für den Industriepark ECOBALTIC nahm etwa sechs Monate, die Antragsbearbeitung auf der Ebene des Ministeriums für Industrie und Handel der Russischen Föderation - 2-3 Monate. „Die Vergütung für die Föderalssteuer kann bis zu 50% betragen, während es sich um die Steuern auf die Einkommen der zukünftigen Perioden handelt, dh tatsächlich gibt das Budget das Geld nicht. Dies wird die Entwicklung neuer Projekte in ECOBALTIC ermöglichen den Mitglieder des Parks die Investitionen in die Infrastruktur zu kompensieren, - sagte Andrey Gorochow, Berater des Gouverneurs und Initiator des Projekts.